Gin straight oder neat (Auf Eis oder pur)

BlueJean-Gold21 full proof zu 58 Vol% ist (fast) zu stark um pur getrunken zu werden.

Es empfiehlt sich den Gin mit Eiswasser oder Soda (Mineralwasser) verdünnen.

Kräftig: 3cl Gin – 1 cl Wasser.

Mild: 3 cl Gin – 2 cl Wasser

AlpenHigh® - BlueJean zu ca. 40 Vol% ist auch pur getrunken sehr bekömmlich

 

Old Fashioned mit Gin

Ein Rührglas mit 3 Eiswürfel füllen.

2-3 cl BlueJean-Gold21 full proof zu 58 Vol%,

Oder 4-6 cl AlpenHigh® - BlueJean zu ca. 40 Vol%

0,5 cl Zuckersirup (Zur Not geht auch ein Zuckerwürfel) und

zwei Spritzer Angostura Orange Bitters eingießen und etwa 1 Minute umrühren.

In einen Tumbler mit frischem Eis abseihen.

Evtl. mit kaltem Wasser oder nach Belieben auch mit Soda (Mineralwasser) verlängern.

Mit einer Orangenzeste abspritzen und garnieren.

 

Gin Tonic

Eiswürfel (je größer wie besser) ins Glas geben.

2-3 cl BlueJean-Gold21 full proof zu 58 Vol%,

Oder 4-6 cl AlpenHigh® - BlueJean zu ca. 40 Vol%

Mit 200 ml Tonic Water aufgießen. (Fever Tree Mediterranean,

Thomas Henry, Schweppes Dry Tonic, oder es geht zur Not auch ein Supermarkt „no Name“ Produkt)

Mit Rosmarinzweig garnieren. (Alles andere stört nur beim Trinken)

(Wer`s mag kann eine Zitronenzeste, eine Apfelscheibe

oder gar einen Tropfen mildes Olivenöl drauf träufeln oder noch besser sprühen – rockt!).

 

 

Gin Fizz

2-3 cl BlueJean-Gold21 full proof zu 58 Vol%,

Oder 4-6 cl AlpenHigh® - BlueJean zu ca. 40 Vol%

2 cl Zuckersirup (zur Not auch 2-4 Zuckerwürfel)

4 cl Zitronensaft

Alles auf Eis shaken.

In einen Tumbler oder ein kleines Highball-Glas auf Eis abseihen.

Mit einem Spritzer Soda (Mineralwasser) toppen und mit einer Rosmarinzweig garnieren.

(Auch hier kann man eine Zitronenzeste, eine Apfelscheibe oder gar einen Tropfen mildes Olivenöl drauf träufeln oder noch besser sprühen).

 

 

Martini Cocktail - Dry

2-3 cl BlueJean-Gold21 full proof zu 58 Vol%,

Oder 4-6 cl AlpenHigh® - BlueJean zu ca. 40 Vol%

1 cl trockener Wermut (Noilly Prat oder Dry Martini).

Wer Wermut liebt, kann auch mehr nehmen, sogar gleich viel wie Gin. (Martini Cocktail - Wet)

Optional: 2 Tropfen einer 1:10 Salzlösung. 10 Gramm Salz – 100 Gramm Wasser (macht den Drink herzhafter)

Oder eine große Olive ohne abtropfen direkt aus der Salzlake in den Cocktail geben.

Martini-Glas mit Eis oder im Kühlfach vorkühlen.

Gin und Wermut in ein Glas voller Eiswürfel geben, 30 Sekunden rühren.

Drink ohne Eiswürfel ins gekühlte Glas abseihen.

Eine Zitronenzeste über dem Drink auspressen und am Glasrand reiben, danach den Glasrand damit dekorieren (optional).

Dazu zwingend grüne Oliven servieren

 

 

Berga Mule (vulgo Munich Mule)

Einen Kupferbecher (Zur Not auch eine Tasse oder Glas) mit Eiswürfeln füllen.

2-3 cl BlueJean-Gold21 full proof zu 58 Vol%,

Oder 4-6 cl AlpenHigh® - BlueJean zu ca. 40 Vol%

3 cl Limettensaft und mit Ginger Beer (kein Ginger Ale) auffüllen.

Mit ein paar Scheiben frischer Salatgurke garnieren.

 

Clover Club

2-3 cl BlueJean-Gold21 full proof zu 58 Vol%,

Oder 4-6 cl AlpenHigh® - BlueJean zu ca. 40 Vol%

3 cl Zitronensaft

6-8 Himbeeren

2 cl Zuckersirup

1 Eiweiß von einem Ei

6-8 Himbeeren kräftig zerdrücken und anschließend alles mit Eis und den restlichen Zutaten kräftig shaken. Dann abseihen und ohne Eis ein zweites Mal shaken. (Dry Shake für besseren Eiweissschaum)

In ein vorgekühltes Glas abseihen und mit frischen Himbeeren garnieren.

 

 

 

Negroni

2 cl BlueJean-Gold21 full proof zu 58 Vol%,

Oder 5 cl AlpenHigh® - BlueJean zu ca. 40 Vol%

3 cl Roter Wermut

2 cl Campari

Alle Zutaten zusammen auf Eis rühren und anschließend in einen Tumbler mit frischem Eis abgießen.

Mit einer Orangenzeste garnieren. (Beim Original Negroni ist das Verhältnis der Spirituosen 1:1:1)

 

 

Gimlet

2-3 cl BlueJean-Gold21 full proof zu 58 Vol%,

Oder 4-6 cl AlpenHigh® - BlueJean zu ca. 40 Vol%

2 cl Lime Juice Cordial (fertiger Limetten-Zuckersirup)

1 Spritzer Limette

Alles im Shaker auf Eiswürfeln mixen.

In ein gekühltesMartiniglas oder eine Coupette kippen.

Mit einer Limettenscheibe garnieren.

 

Cocktailrezept für „Speck&Gin“
"Speck Negroni"

Herber und rauchig-aromatischer Long Drink vom Speck&Gin
Für den Speck Negroni zunächst einen niedrigen Tumbler mit Eiswürfeln füllen und
umrühren, damit das Glas gekühlt wird.
Dann Eis raus und zuerst den Gin einfüllen (weil dieser am wenigsten Zucker, also Gewicht,
hat), gefolgt von Campari und Wermut. Nochmals umrühren.
3 cl SEPPILA´S SPECK&GIN
3 cl roter Wermut (Empfehlung "Cocchi")
3 cl Campari
Eis erst zum Schluss wieder dazu geben und kräftig rühren.
Als Krönung am Ende eine Orangenscheibe in den Speck Negroni hineinstecken

Eine dankbare Mischung ist auch Speck&Gin mit Ginger Beer nach Art des Munich
Mule

Folgen Sie uns auf Facebook